Sjaella & Bolívar Soloists
Sjaella © Joerg Singer; Bolivar Soloists © Jaqueline HirscherOn Tour 08.12.17-17.12.17

  • Sjaella,
  • Bolívar Soloists

118 / 141

Zurück

Kurzbeschreibung

Das Leipziger A cappella Ensemble „Sjaella“ trifft sich für eine weihnachtliche Reise durch die Welt mit den Südamerikanischen „Bolivar Soloists“. Die Reise führt zu Bekanntem und Unbekanntem – präsentiert mit viel Esprit, Charme und Musizierfreude.

Verfügbar: Adventswochenenden im Dezember 2017 sowie im Dezember 2018

Die KD Schmid betreut dieses Projekt in Zusammenarbeit mit der eberhardt konzertagentur Leipzig

A cappella Ensemble

© Jörg Singer

Sjaella

Das junge, weibliche Vokalensemble Sjaella ist seit Kindertagen spezialisiert auf lupenreinen Acappella-Gesang quer durch alle Epochen und Stilrichtungen. Besonders haben sich die sechs jungen Sängerinnen der modernen geistlichen Vokalmusik verschrieben....

Das junge, weibliche Vokalensemble Sjaella ist seit Kindertagen spezialisiert auf lupenreinen Acappella-Gesang quer durch alle Epochen und Stilrichtungen. Besonders haben sich die sechs jungen Sängerinnen der modernen geistlichen Vokalmusik verschrieben. Zeitgenössische junge Komponisten sind begeistert von dem homogenen, glasklaren Sjaella-Klang, komponieren und arrangieren für das innovative Ensemble und erleben die eigenen Werke in von Publikum und Presse begeistert gefeierten Konzerten, in welchen Sjaella die Grenzen zwischen den Genres gekonnt zerfließen lässt und atemberaubende sechsstimmige Klänge erzeugt.

Dass Sjaella dabei immer höchste Qualität liefert, belegen die Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben, so zum Beispiel der 1. Preis beim Acappella-Bundescontest 2010, der Ward Swingle Award in der Kategorie Klassik bei der International Acappella Competition Vokal-total 2010 Graz, der 1. Preis beim Internationalen Acappella Wettbewerb Leipzig 2014, der 1. Preis beim Wettbewerb „Jugend kulturell“ 2015 der HypoVereinsbank sowie der 1. Preis beim Tampereen Sävel Contest 2015 in Finnland.

Die Produktion der Debüt-CD „Sjaella“ erfolgte 2011 bei „querstand“ (Verlag Kamprad) und wurde von der Fachpresse hochgelobt. Es folgten weitere Einspielungen; die 2014 ebenfalls bei „querstand“ erschienene CD "Preisung" landete auf der Longlist für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik. Ende 2015 veröffentlichte Sjaella seine Jazz-CD „lifted“.

Sjaella beweist die Vielseitigkeit seines Repertoires seit zwölf Jahren bei rund 40 Konzerten im Jahr im In- und Ausland. Mit Auftritten bei Klassik-Festivals (MDR Musiksommer, Mosel Musikfestival) und in bedeutenden Häusern wie Berliner Philharmonie, Allerheiligenhofkirche München, Konzerthaus Berlin und Frauenkirche Dresden sowie mit steigender Präsenz in Rundfunk- und Fernsehsendungen eroberte sich Sjaella einen festen Platz in der Klassikszene und gehört zu den erfolgreichsten Vokalensembles Deutschlands.

Saison 2016/2017

Zur Künstlerwebseite
©Jaqueline Hirscher

Bolívar Soloists

Die Mitglieder der Bolívar Soloists, aufgewachsen mit der venezolanischen Jugendorchesterorganisation "El Sistema", haben an europäischen Musikhochschulen ein klassisches Studium absolviert. Sie verbinden Einflüsse beider Kontinente zu einem einzigartigen...

Die Mitglieder der Bolívar Soloists, aufgewachsen mit der venezolanischen Jugendorchesterorganisation "El Sistema", haben an europäischen Musikhochschulen ein klassisches Studium absolviert. Sie verbinden Einflüsse beider Kontinente zu einem einzigartigen interpretatorischen Stil, geprägt von Emotion und Raffinesse, Leidenschaft und Verständnis. Ihr Repertoire vereint Werke klassischer europäischer Komponisten mit lateinamerikanischen Werken. Ihre einzigartigen Konzertprogramme vermitteln den Eklektizismus ihres musikalischen Ausdrucks und verwandeln die Auftritte der Bolivar Soloists in atemberaubende Erlebnisse.

Die Bolívar Soloists haben mit Startenor Rolando Villazón für Deutsche Grammophon die CD "¡México!" aufgenommen, die 2011 mit dem Echo Klassik in der Kategorie „Klassik ohne Grenzen“ ausgezeichnet wurde. 2012 spielte das Ensemble die CD "Fuga a las Américas" ein, 2013 in "Direct to Disc"-Technologie die LP (Vinyl) "Música de Astor Piazzolla".


 

2010 tourten sie mit Rolando Villazón durch Mexiko und spielten u.a. vor 9000 begeisterten Menschen im Auditorio Nacional in Mexico City. Die Bolívar Soloists sind in den renommiertesten Konzertsälen Europas aufgetreten, darunter im Konzerthaus Wien, der Philharmonie Berlin und München, in der Royal Festival Hall in London sowie in der Salle Pleyel in Paris. Im Jahr 2012 überzeugten sie beim wichtigsten Festival Lateinamerikas, dem Festival Internacional Cervantino in Mexiko.

In dieser Saison arbeiten die Bolivar Soloists erstmals mit dem Leipziger A Cappella Ensemble „Sjaella“ zusammen – mit einem Weihnachtsprogramm gastieren sie in der renommierten Musikreihe der BASF in Ludwigshafen.

Zehn Jahre nach ihrer Gründung haben die Bolívar Soloists zu einem neuen Sound durch eine noch flexiblere und kraftvollere Instrumentation gefunden: Flöte und Streichquintett bilden den neuen Kern des Ensembles. Dieses neue Sound-Konzept ist offen für Gäste, die ihre Kreativität und exzellentes Spiel beisteuern. Das Instrumentarium reicht von Oboe und Klarinette über  Klavier bis zu südamerikanischen Instrumenten wie Cuatro oder Bandoneon. 2013 produzierten die Bolívar Soloists ihre neue LP für das Label Berliner Meister Schallplatten: „Música de Venezuela“.  

SAISON 2016/2017

Zum Künstler

Zurück