NFM Wroclaw Philharmonic Orchestra
NFM Wroclaw Philharmonic Orchestra © Lukasz RajchertOrchester
47 / 88

Biografie

Das NFM Wrocław Philharmonic wurde 1945 gegründet, 1994 übernahm Witold Lutosławski die Schirmherrschaft über das Orchester. Künstlerischer Leiter ist Benjamin Shwartz, mit dem das Ensemble die mit Spannung erwarteten Einspielungen von Paweł Mykietyns symphonischem Werk veröffentlichte.


 

Von 2006 bis 2013 arbeitete das Wrocław Philharmonic mit dem Dirigenten Jacek Kaspszyk zusammen, der in seiner siebenjährigen Amtszeit als künstlerischer Leiter bedeutende Beiträge zur Entwicklung des Orchesters geleistet hat.

 

Das Orchester lädt regelmäßig herausragende Gastdirigenten wie Giovanni Antonini, Andrey Boreyko, Gabriel Chmura, Giancarlo Guerrero, Philippe Herreweghe, Paul McCreesh, Jerzy Maksymiuk und Krzysztof Penderecki ein.

 

Beim Label Accord hat das NFM Wrocław Philharmonic ein Einspielprojekt mit dem Titel Witold Lutosławski. Opera omnia begonnen, und das zweite Album der Reihe, auf dem unter anderem die 2. und 4. Symphonie enthalten sind, wurde 2011 mit dem Fryderyk Award ausgezeichnet.

 

2013 spielte das NFM Wrocław Philharmonic Lutosławskis 1. Symphonie und das Konzert für Orchester mit Stanisław Skrowaczewski ein. Das Album, auf dem auch ein Fragment des Live-Konzerts mit Terje Rypdal (2009) zu hören ist, war die erste CD eines polnischen Orchesters, die je im Katalog vom ECM erschien. Das Ensemble ist in jeder Saison an über sechzig Projekten beteiligt, darunter Abonnementskonzerte, Jugendkonzerte, Oper-Air-Auftritte und Einspielungen.

 

Seit September 2015 genießt das NFM Wroclaw Philharmonic seinen neuen Sitz im gefeierten Nationalen Forum der Musik, dessen herausragende Akustik von der New Yorker Firma Artec Consultants Inc (heute Arup) entworfen wurde.

 

SAISON 2016/2017

Zurück

Tourneen

NFM Wroclaw Philharmonic OrchestraEiji Oue
  • Midori
08.10.17 - 09.10.17
zu Tourneen & Projekte