Mutter's Virtuosi
Mutter's Virutosi © HyuckHoon MoonOrchester
42 / 88

Biografie

Die Mitglieder des Solisten-Ensembles „Mutter’s Virtuosi“ setzen sich aus ehemaligen und derzeit aktiven Stipendiaten der „Anne-Sophie Mutter Stiftung“ sowie einigen weiteren jungen, talentierten Musikern zusammen.

Anne-Sophie Mutter hat es sich zur Aufgabe gemacht, junge hochbegabte Solisten der Instrumente Violine, Viola, Cello und Kontrabass weltweit zu fördern. Wie notwendig gezielte Unterstützung gerade zu Beginn einer Karriere ist, hat Anne-Sophie Mutter selbst erlebt. Deshalb gründete die Geigerin 1997 den "Freundeskreis Anne-Sophie Mutter Stiftung e.V.". 2008 konnte die gleichnamige Stiftung mit Sitz in München errichtet werden. Im Rahmen dieser Institution werden junge, hoch talentierte Musiker nach ihren individuellen Bedürfnissen unterstützt. Im Frühjahr 2011 startete sie das Projekt „Mutter’s Virtuosi“, um die ausgewählten Künstler an das Leben eines Profi-Musikers heranzuführen, gemeinsam mit ihr zu konzertieren und sie gleichzeitig einem breiten Publikum vorzustellen. Seit damals unternahm das Ensemble mit ihr Tourneen durch Europa, Asien, USA und Kanada.


Die Stipendiaten der Anne-Sophie Mutter Stiftung werden nach ihren individuellen Bedürfnissen unterstützt – wofür sich die Stifterin viel Zeit nimmt. Dazu zählen beispielsweise Unterricht bei Anne-Sophie Mutter oder die Hilfestellung bei Auswahl und Vermittlung des passenden Lehrers genauso wie die Bereitstellung von Instrumenten, die Schaffung von Kontakten zu großen Solisten und deren Meisterkursen oder die Vermittlung von Vorspielterminen bei Dirigenten. "Anstatt festgefügte Regeln aufzustellen, die unflexibel machen, liegt mir daran, jedem das zu geben, was er benötigt", erklärt Anne-Sophie Mutter, die die Stipendiaten persönlich auswählt und intensiv betreut.

Die Liste ehemaliger Stipendiaten umfasst Künstler wie Sergei Khachatryan, Daniel Müller-Schott, Linus Roth, Vilde Frang, Arabella Steinbacher, um nur einige zu nennen.

Anne-Sophie Mutter zu den Zielen und Grundsätzen für diese Initiative: "Hochbegabte junge Instrumentalisten haben es gerade in der heutigen Zeit besonders schwer, in den entscheidenden Anfangsjahren die so notwendige Unterstützung zu erfahren. Neben den enormen Summen, die die Ausbildung verschlingt, bereitet in vielen Fällen auch die Finanzierung eines adäquaten Streichinstrumentes große Probleme. Und zu den hohen Anschaffungskosten fallen zusätzlich noch entsprechende Versicherungssummen an. Kostspielig sind auch die Reisen zu den großen Künstlern dieser Welt - Begegnungen, die für die Entwicklung eines jungen Musikers unerlässlich sind. Die Unterstützung der nachwachsenden Talente bedeutet eine Herausforderung für alle, denen die Zukunft des Musiklebens so am Herzen liegt wie mir. Aus diesem Grund habe ich die Anne-Sophie Mutter Stiftung ins Leben gerufen."

Weitere Informationen zu den Biographien der Stipendiaten und zum Freundeskreis Anne-Sophie Mutter Stiftung e.V. erhalten Sie im Internet unter: www.Anne-Sophie-Mutter.de.

SAISON 2014/2015

Zurück