Ensemble Correspondance
Ensemble Correspondances © Josep MolinaOrchester
20 / 88

Biografie

Das Ensemble Correspondances präsentiert vorrangig französische geistliche Musik des 17. Jahrhunderts, also aus einer Epoche, in der eine beträchtliche Anzahl von Meisterwerken entstand, von denen einige noch unveröffentlicht sind und daher nur darauf warten, von jungen, leidenschaftlichen Musikern wiederbelebt zu werden.

Sébastien Daucé, der künstlerische Leiter, und seine Musiker lernten sich während des Studiums am Conservatoire national supérieur de musique et de danse de Lyon kennen. Daraus entwickelte sich eine engagierte Zusammenarbeit, bei der sie seltene und vernachlässigte musikalische Schätze heben und durch ihre Interpretation deren ganze emotionale Vielfalt enthüllen. Das Ensemble widmet sich nicht nur der Wiederentdeckung von Werken bekannter Komponisten wie Marc-Antoine Charpentier, sondern präsentiert auch Musiker, die heutzutage wenig bekannt sind, zu ihrer Zeit aber sehr gefragt waren. Dazu gehören Künstler wie Antoine Boësset oder Etienne Moulinié, deren modern wirkende Musik uns heute besonders anrührt.

Seit der Gründung im Jahre 2008 ist das Ensemble in Frankreich, der Schweiz, Deutschland, Italien, Japan und Südamerika aufgetreten. Die international erfolgreichen und preisgekrönten Einspielungen für Harmonia Mundi erwecken musikalische Schätze von Meistern des 17. Jahrhunderts wie Charpentier, Boësset, Moulinié, De Lalande und Dumont wieder zum Leben.

Höhepunkte der Saison 2017 sind Auftritte an der Opéra royal de Versailles, bei der Eröffnung des French May Arts Festival in Hongkong, bei den Barocktagen Melk, dem Boston Early Music Festival und dem Valletta Baroque Festival.

Hauptsponsoren von Correspondances sind die Caisse des Dépôts und das Mécénat Musical Société Générale. Das Ensemble wird außerdem vom Kulturministerium (DRAC Rhône-Alpes), der Region Rhône-Alpes und der Stadt Lyon gefördert. Das Ensemble hat Residencies in Ambronay (Mitglied des Rema-Netzwerks), am Théâtre de Caen und im MC2 Grenoble. 

SAISON 2016/2017

Zurück

Tourneen

Ensemble CorrespondancesSébastien Daucé
    Charpentier: Histoires sacrées
    Termine nach Absprache von Juli bis Dezember 2018
    Ensemble CorrespondancesSébastien Daucé
      Charpentier: Histoires sacrées
      Termine nach Absprache von April bis Juni 2018
      Ensemble CorrespondancesSébastien Daucé
        01.03.18 - 31.03.18Charpentier: Leçons de ténèbres
        zu Tourneen & Projekte