Danish National Symphony Orchestra
Danish National Symphony Orchestra © Morten AbrahamsenOrchester
16 / 90

Biografie

Das Danish National Symphony Orchestra wurde 1925 als Teil der Danish Broadcast Corporation (DR) unter dem ehrgeizigen Motto „Das Beste – und nur das Beste“ gegründet. Mit seinem gefeierten Chefdirigenten Fabiol Luisi und zahlreichen prominenten Gästen in jeder Saison zählt das Danish National Symphony Orchestra heute zu den führenden europäischen Orchestern.

Der charakteristische Klang des Danish National Symphony Orchestra wurde im Laufe der Jahre von Chefdirigenten wie Fritz Busch, Nicolai Malko, Herbert Blomstedt, Thomas Dausgaard und dem verstorbenen Rafael Frühbeck de Burgos geformt. Heute bietet das Orchester klassische Werke von Beethoven und Brahms über romantische Tongedichte und moderne Meisterwerke bis hin zu neuen Schöpfungen der Komponisten von morgen. Gleichzeitig besitzt das Ensemble auch ein besonderes Gespür für dänische Musik – von den Klassikern wie Carl Nielsen und Niels W. Gade bis hin zu jungen Nachwuchstalenten.


 

In jedem Jahr erleben über 100.000 Musikliebhaber mit dem Danish National Symphony Orchestra live den Zauber symphonischer Musik – sowohl im spektakulären Saal des DR Koncerthuset (Entwurf: Jean Nouvel) als auch bei den jährlichen Auslandstourneen.

Neben dem Konzertpublikum genießen viele Dänen auch die beliebten Donnerstagskonzerte des Orchesters in Rundfunk und Fernsehen. Bei internationalen Übertragungen schalten Millionen ein. 

SAISON 2016/2017

Zurück

Tourneen

Danish National Symphony OrchestraJames MacMillan
  • Danish National Concert Chorus
  • Danish National Junior Chorus
30.03.18
zu Tourneen & Projekte