Neues Signing: Kerem Hasan
Kerem Hasan © Tristan Fewings/Getty Images for the Donatella Flick LSO Conducting CompetitionNews

Die Konzertdirektion Schmid freut sich, den Dirigenten Kerem Hasan als neuen Künstler im Generalmanagement willkommen zu heißen. Der 25-jährige gebürtige Londoner machte …

105 / 283

Zurück

Neues Signing: Kerem Hasan

19.01.2017


Die Konzertdirektion Schmid freut sich, den Dirigenten Kerem Hasan als neuen Künstler im Generalmanagement willkommen zu heißen.

Der 25-jährige gebürtige Londoner machte im November 2016 als Finalist des Donatella Flick Conducting Competition von sich reden. Er leitete bei dieser Gelegenheit das London Symphony Orchestra in einem Konzert im Barbican Centre. Weitere Auftritte führten ihn zum Musikkollegium Winterthur, der Royal Northern Sinfonia und zur Meininger Hofkapelle. Im Rahmen von Meisterkursen arbeitete er mit dem Tonhalle-Orchester Zürich, dem BBC Scottish Symphony Orchestra, dem Royal Flemish Philharmonic und den Festival Strings Lucerne. Wertvolle Anregungen erhielt er hierbei von Bernard Haitink, David Zinman, Edo de Waart, Gianandrea Noseda und Esa-Pekka Salonen.

Kerem Hasan studiert aktuell an der Zürcher Universität der Künste in der Dirigierklasse von Johannes Schlaefli. 2016 wurde er Stipendiat im Dirigentenforum des Deutschen Musikrates. Im Sommer desselben Jahres erhielt er den Robert J. Harth Dirigentenpreis der Aspen Conducting Academy, der ihm ermöglicht, 2017 als Conducting Fellow nach Aspen zurückzukehren.

Karen McDonald, Managing Director der Konzertdirektion Schmid: „Wir haben Kerem im März 2016 beim Meisterkurs von Bernard Haitink in Lucerne kennengelernt und seine Entwicklung in den zurückliegenden Monaten sehr aufmerksam verfolgt. Wir sehen großes Potential in ihm und freuen uns sehr auf diese Zusammenarbeit!“

News