Neues Signing: Lucie Horsch
Lucie Horsch © DECCA, Dana van LeeuwenNews

Neu bei uns unter Vertrag: Lucie Horsch

29 / 217

Zurück

Neues Signing: Lucie Horsch

11.01.2017

Die Konzertdirektion Schmid freut sich, die niederländischen Flötistin Lucie Horsch als neue Künstlerin im Generalmanagement willkommen zu heißen. Die 17-jährige Blockflötistin zählt zu den außergewöhnlichsten Nachwuchsmusikerinnen ihrer Generation und ist als Solistin in ihrer Heimat den Niederlanden ebenso gefragt wie auf internationalen Bühnen.

2016 gewann Lucie Horsch den renommierten Concertgebouw Young Talent Award, der ihr im Beisein von Sir John Eliot Gardiner überreicht wurde. Als Solistin trat sie bereits beim Norsjø Chamber Music Festival in Norwegen und gemeinsam mit dem Manitoba Chamber Orchestra in Kanada auf. Überdies folgte Lucie Horsch Einladungen zu den Innsbrucker Festwochen der Alten Musik sowie dem Festival Next Generation in Bad Ragaz, dem Grachtenfestival Amsterdam, dem International Chamber Music Festival Utrecht, dem International Organ Festival Haarlem und dem Flanders Festival in Gent. Im März 2017 gibt sie mit dem Los Angeles Chamber Orchestra ihr Debüt in den USA.

Mit ihrem ersten Album „Vivaldi“, das bei Decca Classics erschienen ist, räumt Lucie Horsch mit Vorurteilen gegenüber der Blockflöte, die als Soloinstrument so oft unterschätzt wird, restlos auf. Dabei sucht sie stets die Herausforderung. Neben den Werken der Barockmusik spielt Lucie Horsch auch zeitgenössisches Repertoire – sowohl unter eigener Leitung als auch mit Dirigent.

News