2017 Grammy Award Gewinner
Yo-Yo Ma, Andris Nelsons © Todd Rosenberg, Marco BorggreveNews

Wir freuen uns sehr, verkünden zu können, dass in diesem Jahr gleich drei unserer Künstler zu den Gewinnern eines Grammy Awards gehören.Yo-Yo Ma konnte gemeinsam mit dem …

45 / 243

Zurück

2017 Grammy Award Gewinner

13.02.2017

Wir freuen uns sehr, verkünden zu können, dass in diesem Jahr gleich drei unserer Künstler zu den Gewinnern eines Grammy Awards gehören.
Yo-Yo Ma konnte gemeinsam mit dem Silk Road Ensemble und dem Album "Sing Me Home" in der Kategorie Best World Music Album den Grammy für sich gewinnen.
Des weiteren gehört Mitsuko Uchida zu den Gewinnerinnen. In der Katergorie Bestes klassisches Solo Vocal Album erhielt sie gemeinsam mit Dorothea Röschmann für das Album “Schumann & Berg” (Decca) den Grammy Award.

Außerdem erhielt Andris Nelsons gemeinsam mit dem Boston Symphony Orchestra (BSO) für deren Aufnahme von Schostakowitschs Symphonien Nr. 5, 8 und 9 (Deutsche Grammophon) gerade den Grammy Award in der Kategorie Beste Orchesterdarbeitung (Best Orchestral Performance). Dies ist der zweite Sieg in Folge in dieser Kategorie. Bereits im vergangenen Jahr konnte das BSO mit der Aufnahme der 10. Symphonie von Schostakowitsch einen Grammy Award gewinnen.

"This prestigious recognition from The Recording Academy, along with last year's Grammy for Best Orchestral Performance for Symphony No. 10, is particularly gratifying as it acknowledges the tremendous commitment of everyone on the team — our exceptional BSO musicians, engineers, and the dedicated staff at the BSO and Deutsche Grammophon, who all believe so deeply in conveying the magnificent and complex beauty of Shostakovich's music, which so powerfully communicates such great depth of emotion.” – Boston Symphony Orchestra Music Director Andris Nelsons

News