Andris Nelsons und Augustin Hadelich erhalten Grammy Award
News

Andris Nelsons und das Boston Symphony Orchestra wurden gestern (15. Februar 2016) bei den den 58. Grammy Awards in Los Angeles mit dem Grammy für die beste …

223 / 236

Zurück

Andris Nelsons und Augustin Hadelich erhalten Grammy Award

16.02.2016

Andris Nelsons und das Boston Symphony Orchestra wurden gestern (15. Februar 2016) bei den den 58. Grammy Awards in Los Angeles mit dem Grammy für die beste Orchestereinspielung („Best Orchestral Performance“) ausgezeichnet. Der Award ehrt ihr erstes gemeinsames Album bei der Deutschen Grammophon Shostakovich Under Stalin’s Shadow, mit Schostakowitschs 10. Symphonie und der Passacaglia aus Lady Macbeth von Mzensk. Das Album wurde am 31. Juli 2015 veröffentlicht und im April 2015 live in der Boston Symphony Hall aufgenommen. Im Rahmen des gemeinsamen Schostakowitsch-Zyklus‘ wird das nächste Album mit den Symphonien Nr. 5, 8 und 9 sowie der Bühnenmusik zu Hamlet Ende April 2016 erscheinen.

 

Augustin Hadelich wurde mit dem Grammy Award für die beste Soloeinspielung („Best Classical Instrumental Solo“) ausgezeichnet. Er erhielt den Award für seine Aufnahme von Henri Dutilleuxs Violinkonzert „L’arbre des Songes“ mit dem Seattle Symphony Orchestra unter der Leitung von Ludovic Morlot.

 

Herzlichen Glückwunsch!