GesangsensembleThe King's Singers
© Benjamin EalovegaKünstler

„Sechs Stimmen zwischen Himmel und Erde“

Welt online
2 / 6

Biografie

David Hurley, Countertenor
Timothy Wayne-Wright, Countertenor
Paul Phoenix, Tenor
Christopher Bruerton, Bariton
Christopher Gabbitas, Bariton
Jonathan Howard, Bass

Als eines der meistgefragten und von der Kritik höchst gefeierten Vokalensembles der Welt haben die King’s Singers über Jahre hinaus einen vollen Terminplan mit Konzerten, Aufnahmen, Medien- und Unterrichtsterminen rund um den Globus. Während sie Werke sowohl junger als auch etablierter Komponisten perfekt beherrschen, sind sie auch vollendete Entertainer mit wunderbarem britischem Humor. Von Gesualdo bis György Ligeti – der „Sound“ der King’s Singers ist und bleibt auch über die Jahre hinweg einmalig und unverkennbar; er zeichnet sich aus durch lupenreine Intonation, makellose gesangliche Harmonie und perfekte Artikulation des Textes.

In der Saison 2013/14 gastieren die King’s Singers in vielen großen und wichtigen Konzertsälen der Welt. Sie sind in ganz Europa zu hören, darüber hinaus führen Tourneen sie nach Nordamerika, Russland, China, Australien sowie nach Südkorea. In unseren Landen sind sie u.a. zu Gast in Berlin, München, Düsseldorf, Dresden, Ulm, Würzburg, Heidelberg, Darmstadt, Oldenburg, Leer, in Salzburg, Linz sowie in Graz.


Die Diskographie der King’s Singers umfasst über 150 Einspielungen, die mit Preisen ausgezeichnet und von der Kritik hoch gelobt wurden. Das Album Simple Gifts erhielt 2009 einen Grammy; 2010 veröffentlichen die King’s Singers gemeinsam mit dem Charivari Agréable Ensemble eine Ersteinspielung der Musik für Vespern von Pachelbel; außerdem erschien Swimming over London. Im Herbst und Winter 2013 folgt zunächst The Great American Songbook (Jazzstandards, für die King’s Singers mit Orchester neu arrangiert) sowie eine CD mit dem Oboisten Albrecht Mayer (Deutsche Grammophon) mit Musik zum Thema „Winter“.

Die King’s Singers engagieren sich sehr für neue Vokalmusik und haben bereits über zweihundert Werke in Auftrag gegeben, darunter bei Luciano Berio, Peter Maxwell Davies, György Ligeti, Krzysztof Penderecki, Toru Takemitsu, Eric Whitacre und John Rutter. In dieser Saison werden Werke von James MacMillan und Joanna Marsh uraufgeführt.

Neben ihrer regen Konzerttätigkeit geben die King’s Singers regelmäßig Workshops und Meisterkurse. Viele eigene Arrangements sind bei dem Verlag Hal Leonard veröffentlicht. Inzwischen werden diese Arrangements von Chören weltweit gesungen.

SAISON 2013/2014

Zitate

„Sechs Stimmen zwischen Himmel und Erde...“

Welt Online, Peter Krause, 28.07.11

„Makellose Stimmen, technische Brillanz, bei aller Leichtigkeit höchste Präzision. Sie sind Profis durch und durch, auf den großen Bühnen der Welt zuhause und auch 40 Jahre nach der Gründung in jetzt dritter Generation große Könner.Die musikalische Vielfalt und die traumwandlerische Sicherheit, mit der das sechsköpfige Ensembleintonations- und stilsicher durch verschiedene Epochen wandelt, sind verblüffend. [...] stets gelingt es, gesanglich höchstes Niveau mit humoristischer Präsentation zu verknüpfen.“

Saarbrücker Zeitung, jwo, 14.5.12

Zurück

Diskografie

Royal Rhymes & RoundsThe King's Singers präsentieren Werke der vergangenen 500 Jahre, die zu Ehren der großen Monarchen Britanniens geschrieben wurdenJul. 2012, Signum Classic, CD, Verfügbar bei: iTunes Amazon
High FlightThe King’s Singers schliessen sich mit The Concordia Choir zusammen, um Werke der Komponisten Eric Whitacre, Bob Chilcott und Morten Lauridsen zu präsentierenOkt. 2011, Signum Classic, CD, Verfügbar bei: iTunes Amazon
Romance du SoirEine CD mit Werken von Elgar, Schumann, Schubert und Saint-Saëns sowie ein neues Stück des amerikanischen Komponisten Libby LarsenMär. 2009, Signum Classic, CD, Verfügbar bei: iTunes Amazon
Simple GiftsGRAMMY Preis Gewinner-Album mit 16 beeindruckenden Arrangements aus Pop-Balladen, Spirituals und FolksongsApr. 2008, Signum Classic, CD, Verfügbar bei: iTunes Amazon
Gesualdo: Tenebrae Responsories for Maundy ThursdayKirchenmusik, geschrieben für die Matins Offices in den letzten drei Tagen der Heiligen Woche.Mai. 2004, Signum Classic, CD, Verfügbar bei: iTunes Amazon