TrompeteHåkan Hardenberger
© Marco BorggreveKünstler

„the best trumpet player in the galaxy“

The Times
7 / 29

Biografie

Håkan Hardenberger ist einer der größten Trompeter unserer Zeit. Neben seinen herausragenden Aufführungen des klassischen Repertoires ist er einer der bekanntesten Botschafter für Neue Musik.

Håkan Hardenberger gibt Konzerte mit den führenden Orchestern der Welt, darunter New York Philharmonic, Boston Symphony, Wiener Philharmoniker, Swedish Radio Symphony, London Symphony, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, sowie NHK Symphony Orchestra. Er arbeitet mit Pierre Boulez, Alan Gilbert, Daniel Harding, Paavo Järvi, Vladimir Jurowski, Ingo Metzmacher, Andris Nelsons und David Zinman.


Die bemerkenswerte Liste der für Hardenberger geschrieben Werke hat den Weg ins Standardrepertoire für Trompete gefunden. Komponisten wie Harrison Birtwistle, Hans Werner Henze, Rolf Martinsson, Olga Neuwirth, Arvo Pärt, Mark-Anthony Turnage und Rolf Wallin gehören dazu, genauso wie HK Gruber dessen Konzert Aerial bereits mehr als 60 Aufführungen weltweit erlebte. Im April 2015 wird er mit diesem Konzert sein Debut bei den Berliner Philharmonikern und zuvor ein Konzert mit dem Philharmonia Orchestra geben, jeweils mit Andris Nelsons.

Der erfolgreichen Uraufführung des Trompetenkonzertes Dramatis Personae von Brett Dean folgen in 2014/15 weitere Premieren mit den Symphonieorchestern aus Boston (Andris Nelsons), Sydney (Brett Dean), New Zealand (Dima Slobodeniouk) und der BBC London (Jukka-Pekka Saraste). Im Mai 2015 wird er die Weltpremiere von Mark-Anthony Turnages zweitem Trompetenkonzert 'Hakan' mit dem West Australian Symphony Orchestra spielen. Weitere Höhepunkte bilden Konzerte mit dem Orchestre de Paris, WDR Sinfonieorchester, Göteborger Sinfonikern und das Nobelpreis-Konzert mit dem Stockholm Philharmonic.

Dirigieren nimmt einen zunehmend wichtigen Teil von Hardenbergers künstlerischem Schaffen ein. Er dirigiert Orchester wie die Dresdner Philharmoniker, BBC Philharmonic, St Paul Chamber Orchestra, Northern Sinfonia, RTE National Symphony Dublin, Real Filharmonía Galicia, Tampere Philharmonic, Malmö Symphony und Vastrås Sinfonietta.

Zusammen mit Schlagzeuger Colin Currie genießt Hardenberger großen internationalen Erfolg. Eine weitere wichtige Partnerschaft besteht mit dem schwedischen Pianisten Roland Pöntinen und dem Organisten Jonathan Scott.

Hardenbergers umfangreiche Diskographie bei Philips, EMI und BIS Records wurde 2012 mit einer Einspielung seiner Lieblings-Filmmusiken mit der Academy of St Martin in the Fields erweitert, gefolgt von einer Aufnahme von Grubers zweitem Trompetenkonzert Busking mit dem Schwedischen Kammerorchester (BIS). Ein weiteres Highlight ist eine CD mit Konzerten von Turnage, Gruber und Eotvös mit den Göteborger Sinfonikern (Deutsche Grammophon).

Geboren in Malmö, begann Hardenberger im Alter von acht Jahren mit dem Spiel der Trompete, zunächst unterrichtet von Bo Nilsson. Später studierte er an der Pariser Musikhochschule bei Pierre Thibaud sowie in L.A. bei Thomas Stevens. Er ist Professor am Malmö Conservatoire.

SAISON 2014/2015

Zitate

„Der Held - die Trompete, ausgezeichnet geblasen von Håkan Hardenberger - versucht sich dabei gegen das böse Orchester durchzusetzen. Und so entsteht ein amüsantes, manchmal aber auch ein bewusst sehr chaotisches Zusammenspiel.“

Niederösterreichische Nachrichten, 3.09.2013

„Hakan Hardenberger was the immaculate soloist, fusing the jazzy, the spicily atonal and the phantasmagoric into a deeply expressive whole.“

Evening Standard, Barry Millington, 2.08.12

„The Swedish trumpeter Håkan Hardenberger brought admirable focus, clarity, and nuance to a solo part that offered few easy opportunities to ingratiate himself with the audience.“

The Classical Review, David Wright, 6.01.12

„Coming onstage in a very stylish coat of tails carrying three trumpets in hand, Hakan Hardenberger, who has been described as ‘the greatest orchestral trumpet soloist today’, blew the house down. Beginning with the trumpet’s lower and mellower sibling, the flugelhorn, Hardenberger created a sound I cannot ever remember having experienced. It was as if Miles Davis had reappeared transmuted in a most elegant echo, a warm, promising, haunt—a Wow!“

The Boston Musical Intelligencer, David Patterson, 6.01.12

„Hardenberger was a coolly commanding presence on all three instruments, capturing the music’s elusive wedding of melancholy soul and spikey caffeinated energy. His cadenza hovered in an intriguing border zone between jazz and classical.“

Boston.com, Jeremy Eichler, 6.01.12

„Hakan Hardenberger was the impeccable soloist, his virtuosity so demurely devoted to the demands of the music (which encompassed Miles Davis at times) [...].“

The Birmingham Post, Christopher Morley, 18.11.11

„Armed with two instruments and various mutes, Håkan Hardenberger, the best trumpet player in the galaxy, rode with ease through its dizzyingly fast repeated notes and quick-changing colours.“

The Times, Geoff Brown, 15.11.11

Zurück

Diskografie

Turnage: Speranza & From the WreckageHåkan Hardenberger mit dem London Symphony OrchestraOkt. 2013, LSO Live, CD, Verfügbar bei: iTunes Amazon
Gruber: 3 MOB Pieces - Busking - Schwertsik: Divertimento MacchiatoHåkan Hardenberger mit dem Swedish Chamber OrchestraAug. 2012, BIS, CD, Verfügbar bei: iTunes Amazon
KaléidoscopeOrchesterwerke von Tobias Broström, gespielt mit dem Gävle SymfoniorkestreApr. 2012, Swedish Society, CD, Verfügbar bei: iTunes Amazon
Both Sides, NowHåkan Hardenberger mit der Academy of St Martin in the FieldsFeb. 2012, BIS, CD, Verfügbar bei: iTunes Amazon
HK Gruber: BuskingHardenberger mit Werken von Gruber: Busking, Nebelsteinmusik & Violinkonzert Nr. 1Jan. 2011, BIS, CD, Verfügbar bei: iTunes Amazon
Exposed ThroatHåkan Hardenbergers Solo-CD mit Werken von Gruber, Börtz, Ruders u.a.Jun. 2007, BIS, CD, Verfügbar bei: iTunes Amazon
Schwedische TrompetenkonzerteHardenberger spielt schwedische Trompetenkonzerte von Börtz, Sandström und RabeFeb. 2007, BIS, CD, Verfügbar bei: iTunes Amazon